Eintragungsservice für neue Webseiten – nicht nutzen!

Ich habe mir mal wieder ein paar neue Domains gebucht. Prompt gibt es (natürlich ungefragt) jede Menge Zusendungen via Email. Bisher haben sich so 50 indische Firmen gemeldet, die mir vom Seitendesign über Programmierung bis zur App alles mögliche verkaufen wollen. Was soll ich mit indischem SEOs? Dafür bräuchte man Muttersprachler. Und zig Emails brauche ich auch nicht.

Sofort sind ebenfalls verschiedene „Dienstleister“ zur Stelle, welche kostenpflichtige Einträge oder Anmeldungen bei Suchmaschinen anbieten:

Thank you for registering berlin-XXXXX.com ! The next step you can do for berlin-XXXXX.com is to make sure it is listed in the search engines.
Google, Yahoo, Bing
Getting berlin-XXXXX.com included in the search engines is the first step you should take as a webmaster or domain owner. .
To list berlin-XXXXX.com in Google, Bing, and Yahoo follow the link below:
Please list berlin-XXXXX.com as soon as possible so your new domain is properly indexed.
Marketing Solutions | PO Box 6205 Washington DC 20057
To manage your subscription preferences for XXXXX-XXXXX

Das ist natürlich Unfug. Man braucht solche Anmeldedienste nicht. Wer etwas Online Marketing betreibt, wird sehr schnell von den Suchmaschinen gefunden. Schon die Erwähnung auf Twitter, Facebook oder dergleichen mit einem Link reicht aus, um die Suchmaschinen auf die neue Webseite aufmerksam zu machen. Diese wühlen sich dann brav durch die neue Seite und indizieren die Inhalte. Wer auf Nummer sicher gehen möchte und gleichzeitig Tipps zur Suchmaschinenoptimierung sucht, meldet sich mit der neuen Seite bei der Google Search Console und den Bing Webmastertools an. Schwupps, schon ist die neue Seite im Index und man bekommt obendrein gute Hinweise zur Optimierung.

Also, lasst die Finger von kostenpflichtigen Eintragsdiensten oder irgendwelchen Angeboten, die einfach so in den Posteingang trudeln.

Autor: Georg Grohs Online Marketing

Onlinemarketing als Extremsport. Erfahrung seit 1998, einige einzigartige Erfolge. Aber immer mit einem Lächeln. www.georg-grohs.de